Seite auswählen

"DATENSCHUTZ IST VERTRAUENSSACHE UND KEINE KOSTENFRAGE"

Datenschutzbeauftragter mit DEKRA-Zertifizierung

Die Datenschutzgrundverordnung ist bereits anwendbar!

Machen Sie hier gleich den Selbsttest und prüfen Sie, ob Sie ausreichend gut über Ihrer Unternehmens-Website informiert sind. Die DSGVO regelt welche technischen und organisatorischen Maßnahmen sogenannte TOM umzusetzen sind. Ob Ihre Website generell die Anforderungen erfüllt bzw. ob Sie sofort Maßnahmen ergreifen sollten, erfahren Sie nach Beantwortung der 8 nachfolgenden Fragen.

DSGVO-Webcheck-Quiz

 

Meine Website/Homepage verfügt über eine Datenschutzerklärung

Mit Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ergibt sich die Pflicht zur Vorhaltung einer Datenschutzerklärung engl. auch Privacy Policy genannt aus den Artikeln 13 und 14 der DSGVO.

DSGVO-Webcheck

Die Beantwortung der nebenstehenden Fragen und das Ergebnis sind selbstverständlich noch keine verbindliche Aussage ob und welche Maßnahmen Sie im Detail ergreifen müssen. Sie dient als zusätzliche Information und gibt Ihnen eine Auskunft ob Ihre Website generell abmahngefährdet ist oder evtl. bereits Anhaltspunkte für ein Datenschutzvergehen vorliegen.

Informationspflichten nach Art. 12 und Art. 13 der Datenschtutzgrundverordnung (DSGVO)

Die sogenannte e-Privacy-Verordnung enthält in ihrer derzeitigen Form keine Regelung zur Gestaltung bzw. Inhalt von Datenschutzerklärungen. Die aktuelle Verordnung bezieht sich speziell auf die elektronische Kommunikation und geht der DSGVO vor. Soweit die e-Privacy-Verordnung keine gegenüber der DSGVO vorrangige Regelung trifft, bleibt es allerdings bei der Anwendbarkeit der DSGVO. Aus diesem Grund macht es Sinn, sich frühzeitig mit den Anforderungen der DSGVO an künftige Datenschutzerklärungen vertraut zu machen.

Hier ist allerdings das as letzte Wort zu diesem Thema noch nicht gesprochen, weil die e-Privacy-Verordnung bisher noch nicht wirksam verabschiedet ist.  Allerdings grundlegende Änderungen sind wohl nicht zu erwarten.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihre Website/Hompage der Datenschutzgrundverordnung entspricht bzw. wenn Sie generell unsicher und verwirrt sind, was das Thema Datenschutz angeht, dann zögern Sie nicht und nehmen direkt » Kontakt zu mir auf.

Sie konnten nicht alle Fragen korrekt beantworten?

Auch wenn Sie nicht alle Fragen nicht richtig beantwortet haben ist das völlig in Ordnung. Sie werden sich viellicht selbst denken, dass kann doch nicht sein, aber Sie beschäftigen sich ja jetzt bereits aktiv mit dem Thema Datenschutz. Das könnte auch bei einer kurzfristigen Prüfung durch die zuständigen Datenschutzbehörden ein positives Signal setzen. Ich möchte damit das Thema oder ein mögliches Vergehen keineswegs verharmlosen, denn eines ist fakt. Wenn Sie sich bisher nicht um das Thema Datenschutz gekümmert haben, Ihre Website nicht DSGVO-konform ist, dann liegt möglicherweise dennoch bereits ein Datenschutzvergehen vor. 

Sie können glauben, es gibt zig Unternehmen, Vereine, Ärzte und andere Personen die eine eigene Website betreiben die bisher nicht nicht der DSGVO entspricht.

 

Lassen Sie nicht andere aktiv werden und Sie möglicherweise abmahnen, sondern handeln Sie jetzt.

Meine Rufnummer: 04542-90 64 86